Wenn der Kuckuck dreimal ruft...

(The Grass Is Greener)

Komödie von Hugh und Margaret Williams
Deutsch von Wolfgang Spier

CHRISTIAN WOLFF
ANJA KRUSE
PATRICK WOLFF
ROLF KUHSIEK
OLIVIA SILHAVY

Regie

Jürgen Wölffer

Viktor und Hilary führen seit Jahren eine glückliche, unbeschwerte Ehe. Sie achten und lieben einander, und sie wohnen in einem Schloss. Eines Tages jedoch besucht der charmante Charles das Schloss als Tourist, und Hilary verliebt sich Hals über Kopf in den draufgängerischen Fremden.

Weiter als bis zu einem Kuss haben die Verführungskünste des attraktiven Amerikaners noch nicht geführt, als Hilarys Mann, der die Sache zunächst mit vornehm-britischer Diskretion übergehen wollte, beschließt, seine Gattin mit allen Mitteln zurück zu erobern.

Zusammen mit Hattie, einer Freundin seiner Frau, lässt Victor nichts unversucht, Hilary davon zu überzeugen, dass das Gras auf der anderen Seite des Zauns auch nicht grüner ist. Dabei begibt er sich – auch mit Hilfe seines alten Butlers - auf gefährliches Terrain und beschwört derart haarsträubende Situationen herauf, dass das Publikum auf dem Weg zum unvermeidlichen Happy End aus dem Lachen nicht heraus kommt.

Die erfolgreiche britische Filmkomödie The Grass Is Greener (Vor Hausfreunden wird gewarnt) aus dem Jahr 1960 mit Cary Grant, Deborah Kerr, Robert Mitchum und Jean Simmons basiert auf diesem Theaterstück von Hugh und Margaret Williams und hat seitdem Millionen von Kino- und Theaterbesuchern die Lachtränen in die Augen getrieben.

Tourneezeit:
10.Januar bis 20.Februar 2012

© Fotos:
Szenenfotos: vkkba/Weimer/Schneider Press
Portraifotos: Christian Hartmann, Elizabeth Furth, Komödie im Bayerischen Hof, Privat

Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergößern. Fotos in höherer Auflösung und weitere Texte im Pressebereich