Zwei ahnungslose Engel

Komödie von Erich Ebermayer
nach einer Idee von Charles M. Wakefield -                                               bearbeitet von Manfred Langner

Eine Produktion der Komödie im Bayerischen Hof München

Marie Luise Kramer, ahnungsloser Engel................ANITA KUPSCH
Anne Rose Kramer, ahnungsloser Engel.................CHARIKLIA BAXEVANOS
A. M. Humboldt, der Richter.....................................WOLFF V. LINDENAU
Jost, der Staatsanwalt............................................JOSEF BAUM
Der Gerichtsdiener..................................................ERWIN NOWAK
Eduard Janson, der nette Nachbar.........................JOCHEN STERN
Bleek, der Verteidiger.............................................RUDOLF OTAHAL
Erlander aus dem Reisebüro...................................MARKUS BADER
Ellen Rosinger, die Abteilungsleiterin......................STEPHANIE V. BORCKE
Louis Maria Kramer.................................................MARKUS BADER
Bimbo, ein Goldfisch

Wegen Erkrankung von Dieter Henkel spielt die Rolle des netten Nachbarn Eduard Janson Jochen Stern. Wir wünschen Dieter Henkel gute Besserung!

Regie

MANFRED LANGNER

Bühne

THOMAS PEKNY

Kostüme

MONIKA SEIDL

               Anita Kupsch                 Chariklia Baxevanos

 

Tourneezeit: 25. September bis 30. Oktober 2015

Aufführungsrechte: Verlag Felix Bloch Erben Berlin

Die Schwestern Marie Luise und Anne Rose Kramer sind zwei alte Damen, die sehr zurückgezogen in bescheidenen Verhältnissen leben. Gelegentlich erlauben sie sich das Vergnügen eines "Einkaufsbummels". Dann lassen sie sich in eleganten Geschäften Schuhe, Handtaschen oder Schmuck zeigen, ohne jemals etwas zu kaufen.

Eines Tages bekommen sie vom "International Service Club" zwei Mitgliedskarten zugeschickt und nehmen sie mit in ein Reisebüro, in dem sie auf ihre Art „einkaufen“ gehen wollen. Als der Angestellte des Reisebüros von ihren Clubkarten erfährt, überredet er sie zu einer Weltreise. Marie Luise und Anne Rose halten es für ein Wunder, dass sie eine solche Reise geschenkt bekommen und nützen dieses „Wunder“ weidlich aus. Nach ihrer Rückkehr jedoch werden sie als Betrügerinnen vor Gericht gestellt.

Die alten Damen sind empört über diese Anklage, denn schließlich haben sie lediglich der Aufforderung des Clubs Folge geleistet: "Kaufen Sie, ohne zu bezahlen." Richter und Staatsanwalt haben keine leichte Aufgabe in dem ereignisreichen Prozess gegen die beiden Schwestern...


Freuen Sie sich auf zwei Ausnahmekomödiantinnen in Hochform - und auf eine Komödie von frappierender Aktualität!


Hier werden die AHNUNGSLOSEN ENGEL gespielt:

  • 25.09. Iserlohn (Parktheater)
  • 26.09. Lennestadt (Pädagogisches Zentrum Meggen)
  • 27.09. Lübbecke (Stadthalle)
  • 28.09. Wegberg (Forum)
  • 29.09. Maintal (Bürgerhaus Bischofsheim)
  • 09.10. Eppelheim (Rudolf-Wild-Halle)
  • 12.10. Betzdorf (Stadthalle)
  • 13.10. Delmenhorst (Kleines Haus)
  • 14.10. Elmshorn (Stadttheater)
  • 15.10. Wahlstedt (Kleines Theater am Markt)
  • 16.10. Salzgitter Lebenstedt (Aula Gymnasium am Fredenberg)
  • 17.10. Siegen (Apollo Theater)
  • 18.10. Korntal-Münchingen (Stadthalle Korntal)
  • 20.10. Nördlingen (Klösterle)
  • 21.10. Neckarsulm (Ballei)
  • 26.10. Menden (Städtische Saalbetriebe Wilhelmshöhe)
  • 27.10. Unna (Erich-Göpfert-Stadthalle)
  • 30.10. Freising (Asamtheater)

Tourneezeit:

25. September bis 30. Oktober 2015

Das Ensemble

Anita Kupsch
Chariklia Baxevanos
Jochen Stern
Rudolf Otahal
Josef Baum
Stephanie von Borcke
Erwin Nowak
Wolff von Lindenau
Markus Bader
 

Umbesetzung

Wegen Erkrankung von Dieter Henkel spielt die Rolle des netten Nachbarn Eduard Janson Jochen Stern. Wir wünschen Dieter Henkel gute Besserung!

Fotos

© Fotos:

Großes Foto: Thomas Grünholz

Szenenfotos: Rüdiger Neumann

Portraitfotos: 
Jirka Jansch, Komödie Berlin, Winfried Mausolf, Loredana LaRocca, Renate Neder, Simone Rethel, Agentur Dietrich, Jürgen Frahm, Christian Betz, Frank Sauer

Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergößern. Fotos in höherer Auflösung und weitere Texte im Pressebereich