Laurent Ruquier

Autoren

wurde 1963 in Le Havre als zweites von fünf Kindern eines Werftarbeiters geboren und wuchs in einfachen Verhältnissen auf. Seine Mitschüler unterhielt er bereits durch satirische Beiträge in der Schulzeitung. Er begann zunächst ein Wirtschaftsstudium, nahm aber auch Kurse in Verfassungsrecht und wandte sich schließlich auf Anraten eines Dozenten dem komischen Fach zu. Nach ersten Engagements bei lokalen Radio- und Fernsehstationen ging er nach Paris, stand dort auf der Theaterbühne und schrieb Texte fürs Fernsehen. Er moderierte Radiosendungen und Fernsehshows (seit 2006 durchgehend auf France 2 On n’est pas couché), arbeitete als Schauspieler, Lyriker, Dramatiker und Schriftsteller, war beteiligt an der Leitung des Pariser Théâtre Antoine und betätigte sich als Show-Produzent und Impressario. Darüber hinaus moderierte er in den Jahren 2003 und 2004 die französische Übertragung und 2005 die französische Vorentscheidung des Eurovision Song Contest.

Stücke
Laurent-Ruquier.jpg DramaParis